Herren 40/II mit knappem Erfolg

Lauchringen (TCB). Die zwei­te  Herren-40-Mannschaft des TC BW Bohlsbach bleibt nach dem zweiten Spieltag in der Tennis-Oberliga ungeschla­gen.  Bei der Spielgemeinschaft TC Lauchringen/TC Eggingen konnten die Bohlsbacher zu­nächst  die Einzel mit 4:2 für sich entscheiden. An Positi­on  eins gewann der etatmäßi­ge  Regionalliga- Spieler Marius Gogonea sein Match gegen Mi­chael  Bächle klar mit 6:1/6:0. Auch Marc Baumann (Posi­tion  2), David Krizek (Positi­on  3) und Jens Stüdemann (6) konnten ihre Spiele für sich entscheiden. Lediglich Alex­ander  Volkov (4) und Andreas Zangemeister (5) mussten sich geschlagen geben. In den ab­schließenden  Doppeln konn­te  die Mannschaft dann den entscheidenden Punkt zum 5:4-Endstand für sich verbu­chen.

Lauchringen/Eggingen – Bohlsbach II 4:5
Michael Bächle – Marius Gogonea 1:6, 0:6; Manfred Steffen – Marc Baumann 4:6, 2:6; Hendrik Batt – David Krizek 4:6, 0:6; Wolf­gang  Rühl – Alexander Volkov 6:4, 7:6; Deon Bowman – Andreas Zangemeister 6:1, 6:3; Marc Grewing – Jens Stüdemann 3:6, 1:6; Bächle/Steffen – Gogonea/Baumann 0:1; Batt/Rühl – Krizek/Volkov 1:0; Bowman/ Grewing – Zangemeister 1:0.
OT-Bericht vom 23.05.17 hier.