Herren 40 macht den Meistertitel perfekt

Tennis-Regionalliga: 9:0 der Herren 40 über Pfungstadt / DM am 2./3. September

Foto: Ulrich Marx Die Herren 40 des TC BW Bohlsbach sind zum zweiten Mal in Folge Meister der Tennis-Regionalliga Südwest. Das mit zahlreichen ehemaligen Weltklasse­spielern  besetzte Team gewann auch das fünfte Saisonspiel gegen den TC Pfungstadt souverän mit 9:0 und ist nicht mehr von der Spitzenposition zu verdrängen.

VON MARCUS HUG
Offenburg-Bohlsbach.


Durch den 9:0-Sieg über Pfungstadt qualifizierten sich die Bohlsbacher bereits zwei Spieltage vor Saisonende für die Endrunde der vier Regio­nalliga-  Meister um die Deut­sche  Meisterschaft am 2./3. September, die die Blau-Wei­ßen  auf der heimischen Anlage ausrichten dürfen.


Die noch sieglosen Pfungstädter hatten die klare Niederlage in Bohlsbach offen­sichtlich  von Beginn an einkal­kuliert,  denn bei hochsommer­lichen  Temperaturen leisteten die Hessen am Samstag keine ernsthafte Gegenwehr. Martin Sinner (5) und Oliver Killeweit
(6) gewannen ihre Matches schon nach wenigen Minuten durch Aufgabe ihrer jewei­ligen  Gegner im ersten Satz. Auch Alexander Waske (1), Jiri Novak (2), Bohdan Ulihrach (3) und Marcus Hilpert (4) gewan­nen  deutlich in zwei Sätzen. Insgesamt gaben die Bohlsba­cher  dabei nur elf Spiele ab. Die Doppel wurden dann nicht mehr gespielt und für Bohls­bach  gewertet.

Am nächsten Spieltag ha­ben  die Ortenauer spielfrei, be­vor  am 1. Juli die bedeutungs­lose  letzte Partie beim TC Biberach/Riß ansteht. Bis da­hin  können sich die Bohlsba­cher  bereits mit den Vorberei­tungen  auf die DM-Endrunde beschäftigen, wo nach derzei­tigem  Stand der SSC Berlin, TC RB Regensburg sowie Titel­verteidiger  SC RW Remscheid oder der Ratinger TC die Geg­ner  wären. Damit können sich die Ortenauer Tennisfans ne­ben  den Bohlsbacher ehema­ligen  Weltklassespielern auf große Namen wie Nicolas Kie­fer,  Thomas Enqvist, Magnus Larsson, Stefan Koubek, Dick Norman oder Sjeng Schalken freuen. Im Vorjahr war Bohls­bach  im Halbfinale an Rem­scheid  gescheitert und belegte am Ende den dritten Platz.

TC BW Bohlsbach – TC Pfungstadt 9:0 Alexander Waske – Ralf Karcher 6:2, 6:2; Ji­ri  Novak – Jan Vydra 6:1, 6:0; Bohdan Ulih­rach  – Rene Sturm 6:0, 6:1; Marcus Hilpert – Philipp Stockhoff 6:1, 6:3; Martin Sinner – Frank Dennhardt 1:0, Oliver Killeweit – An­dreas  Lesch 4:1; Waske/Novak – Karcher/ Vydra 1:0; Ulihrach/Hilpert – Sturm/Stock­hoff  1:0; Sinner/Killeweit – Dennhardt/ Lesch 1:0.

OT-Bericht vom 20.05.2017 hier.