Offenburger Tennisjugend ermittelt ihre Stadtmeister

 

11. Auflage vom 17. bis 22. Juli / Meldeschluss 12. Juli

Offenburg (hru). Wenn das Schuljahr langsam ausklingt, wird traditionell die Offenburger Stadt- Jugend-Tennis-Meisterschaft ausgetragen. In diesem Jahr geht die elfte Auflage der beim Offenburger Tennis-Nachwuchs so beliebten

Titelkämpfe vom 17. bis 22. Juli über die Bühne. Veranstalter ist die Stadt Offenburg, als Ausrichter fungieren der TC BW Bohlsbach, der TC Offenburg und der TC Elgersweier. Neben Pokalen, Medaillen und Urkunden dürfen sich die Teilnehmer wieder auf attraktive Sachpreise freuen. Gespielt wird sowohl im männlichen als auch im weiblichen Bereich in jeweils fünf Altersklassen. Die ersten Bälle fliegen von Dienstag bis Freitag ab 16.30 Uhr übers Netz, am Samstag und Sonntag beginnen die Partien um 9.30 Uhr. Die U10 trägt ihre Spiele auf der Anlage des TC Elgersweier, die U12 beim TC Offenburg aus. Die U14, U16 und U21 misst sich auf den Plätzen des TC BW Bohlsbach, wo am abschließenden Sonntag auch die Finalspiele aller Altersklassen und ab 17 Uhr die große Siegerehrung stattfinden wird. Sollte das Minimum von vier Teilnehmern pro Konkurrenz nicht erreicht werden, behält sich die Turnierleitung um Reinhard Bross, Jugendwart des TC BW Bohlsbach, vor, Kategorien zusammenzulegen. Veranstalter und Ausrichter hoffen auf eine Fortführung der Trendwende. Nach jahrelang sinkenden Teilnehmerzahlen hatten 2017 erfreuliche 72 Jugendliche für die Meisterschaften gemeldet.
Teilnahmeberechtigt sind ausschließlich Jugendliche der Offenburger Tennisvereine mit einer ID des Deutschen Tennis-Bundes (DTB). Die Teilnehmergebühr wird von der Stadt Offenburg bzw. den austragenden Vereinen übernommen. Anmeldungen sind bis 12. Juli (19 Uhr) bei den Jugendwarten der Offenburger Vereine oder online hier.