78 Jugendliche spielen um Titel

Tennis: 11. Offenburger Stadtmeisterschaft von heute bis Sonntag auf drei Anlagen / Finals in Bohlsbach

Anne Andrei (TC BW Bohlsbach) gewann im Vorjahr den Stadtmeister- Titel in der weiblichen U16, dieses Jahr startet sie in der Altersklasse U21.

Der frisch gebackenen Wimbledon- Siegerin Angelique Kerber eifert der Offenburger Tennis-Nachwuchs bei der 11. Jugend- Stadtmeisterschaft nach. Von heute bis Sonntag spielen insgesamt 78 Teilnehmer in zehn Kategorien um die begehrten Titel, Pokale und Medaillen.

Offenburg. Zwar nicht auf dem »heiligen Rasen« von Wimbledon, sondern auf der roten Asche des TC Elgersweier, TC Offenburg und TC BW Bohlsbach ermittelt der Offenburger Tennis-Nachwuchs von heute an ihre diesjährigen Stadtmeister. »Wir sind bereit, es kann losgehen. Erfreulich ist, dass wir mit 78 Teilnehmern erneut eine Steigerung zum Vorjahr (72) verzeichnen können«, ist Turnierleiter Reinhard Bross vom TC BW Bohlsbach zufrieden mit den Anmeldezahlen, die sich in den einzelnen Altersklassen U10, U12, U14, U16 und U20 jeweils zwischen zwölf und 20 Jugendlichen bewegen.
Während in der Vorrunde von heute bis Freitag (jeweils ca. 16.30 bis 21 Uhr) die Jungen und Mädchen der U10 ihre Spiele auf der Anlage des TC Elgersweier austragen, kämpfen die Teilnehmer der U12 auf den Plätzen des TC Offenburg um Punkte. Die drei übrigen Altersklassen werden allesamt auf der Anlage des TC BW Bohlsbach ausgetragen, wo am Samstag (ab mittags) und am Sonntag (ab 10 Uhr) die Endrundenspiele aller Kategorien über die Bühne gehen. »Leider haben sich nur drei Vereine als Ausrichter gefunden, doch bei gutem Wetter können wir das stemmen«, hofft Bross auf trockene Turniertage, die am Sonntag mit den zehn Endspielen aller Kategorien und der gemeinsamen Siegerehrung (ca. 17 Uhr) in Bohlsbach abgeschlossen werden. Hier dürfen sich die drei Erstplatzierten jeder Altersklasse auf Pokale und Gutscheine freuen, die von der veranstaltenden Stadt Offenburg und der Firma Sport Kuhn gesponsert werden. Zudem erhält jeder Teilnehmer eine Medaille und eine Urkunde.
Der große Favorit auf den Titel bei der männlichen U21 ist Titelverteidiger Jan-Luca Disson (TC BW Bohlsbach), in der weiblichen U21 gelten Anne Andrei, Diana Volkov und Davida Davies (alle TC BW Bohlsbach) als heißeste Anwärterinnen auf den Sieg. »Überraschungen sind immer möglich«, weiß Bross. So auch in der U16, wo die Bohlsbacher Jan-Luca Schweiger und Torben Hirz hoch gehandelt werden. Bei den U16-Mädchen haben die Spielerinnen des ETSV Offenburg beste Aussichten, allen voran Elly Braun, Maren Ruhlich und Gilla Gürtler. »In den jüngeren Altersklassen sind Prognosen immer schwierig «, ist Bross gespannt.
»Von organisatorischer Seite hoffen wir auf spannende, aber stets faire Spiele. Der Nachwuchs soll das Schöne am Tennissport erleben«, ist die Vorfreude bei Reinhard Bross und seinem Team groß. Und sollte doch mal ein Gewitter oder starker Regen einsetzen, gibt es mit den Tennis-Hallen in Bohlsbach und beim ETSV Offenburg Ausweichmöglichkeiten.
OT-Bericht vom 17.07.18 hier.