Wechsel beim TC Bohlsbach

Peter Sachs hat sein Amt als Vorsitzender beim Tennisverein abgegeben – auf ihn folgt Patrick Klammer. Trotz aller Erfolge will der Club das Engagement im Jugendbereich großhalten.

Der Tennisclub Bohlsbach hat am Freitag seine Hauptversammlung mit Neuwahlen abgehalten. Dabei berichtete der Vorsitzende Peter Sachs über das Jahr 2019 und ging auf einige Schwerpunkte ein. So habe es in der Halle, die im Oktober 2016 in Betrieb ging, weiter steigende Buchungszahlen gegeben. Sachs führte aus, dass eine Auslastung von rund zehn Stunden pro Platz und Tag zu verzeichnen sei, die Halle sei eine Erfolgsgeschichte. Weiterhin berichtete er von der Teilnahme am Krabbenaze Jubiläum sowie der Skat- und Boule-Dorfmeisterschaft. In 2020 ist geplant, die Plätze wieder in Eigenregie herzurichten. Sachs blickte auf acht aus seiner Sicht sehr erfolgreiche Jahre als Vorsitzender zurück und teilte mit, dass er bei den anstehenden Wahlen nicht mehr für diese Position zur Verfügung stehen werde. Patrick Klammer wurde bei den Neuwahlen zum neuen Vorsitzenden gewählt

, und mit David Krizek wurde auch die Sportwartposition neu besetzt. Wiedergewählt wurden Christian Funk als stellvertretender Vorsitzender und Schatzmeister, Michael Schweiger als Schriftführer und Reinhard Bross als Jugendwart.
Breiter aufstellen
Der TC Bohlsbach will sich zukünftig breiter aufstellen. Aus diesem Grund wurden insgesamt zwölf Beisitzer für verschiedene Funktionen gewählt, namentlich sind dies: Carmen Burgert, Theresia Falk, Ute Kempf, Jeannette Kramer, Christian Eggs, Mathias Falk, Mario Härtenstein, Marko Hannemann, Miran Jalen, Peter Sachs, Fritz Schaudt und Jens Stüdemann. Auch im Jahr 2019 war der TC Bohlsbach im Jugendbereich erfolgreich, wie die Verantwortlichen betonten. Jugendwart Reinhard Bross führte aus, dass der Verein im vergangenen Jahr erneut Organisator und Hauptausrichter der Jugend-Stadtmeisterschaften war, wobei der TC Bohlsbach selbst fünf Stadtmeister stellen konnte. Teilweise erfolgreiche Jugendmannschaften und Einzelerfolge von Jugendlichen des Vereins bei Turnieren in der Region seien Zeichen dafür, dass sich die Arbeit im Jugendbereich lohne. Allerdings müsse in diesem Bereich weiterhin viel Engagement aufgewendet werden, um Kinder und Jugendliche beim Tennis zu halten. Sportwart Christian Eggs berichtete vom Abschneiden der Mannschaften im Erwachsenenbereich. Die Herren 40 wurden in Berlin deutscher Vizemeister, und weitere drei Meisterschaften konnten gefeiert werden. Auch Eggs teilte mit, dass er bei den Wahlen nicht mehr als Sportwart, sondern wie Sachs als Beisitzer zur Verfügung stehe. Schatzmeister Christian Funk berichtete von einem guten Wirtschaftsjahr, das mit einem Überschuss abgeschlossen werden konnte.
Dank an den Vorstand
Ortsvorsteherin Nicole Kränkel-Schwarz bedankte sich beim gesamten Vorstandsteam für die sehr gute Arbeit 2019 und bei Peter Sachs für die erfolgreichen Jahre unter seiner Leitung.

 OT-Bericht vom 03.03.2020 hier