Tennistraining mit Ex-Profi Martin Sinner

Nachwuchscamp des TC BW Bohlsbach kam sehr gut an / Verein hat insgesamt sieben Jugendmannschaften gemeldet

 

Am Pfingstwochenende war es soweit: Insgesamt 16 Jugendspieler des TC BW Bohlsbach konnten sich auf ein Intensivtraining, das sowohl Konditions- als auch Techniktraining beinhaltete, mit Vereinstrainer Alexander Volkov sowie Martin Sinner freuen. Martin Sinner war viele Jahre im Profitennis unterwegs und erreichte 1995 den 42. Platz in der Tennisweltrangliste. Er konnte 1995 auch zwei ATP- Turniere für sich entscheiden. Seit dem vergangenen Jahr schlägt Sinner für die Herren-40-Mannschaft im TCB auf, die bekanntlich mit Erfolg in der höchsten deutschen Spielklasse spielt.

Kein Wunder also, dass die Bohlsbacher Tennis-Talente trotz der hochsommerlichen Temperaturen engagiert und mit vollem Elan dem ehemaligen Weltklassespieler zeigen wollten, dass auch sie den gelben Filzball ganz gut treffen. Neben Sinner und Volkov waren zwei weitere Trainer mit auf der Anlage, und die Jugendlichen wurden in Vierergruppen aufgeteilt. Die Kommentare der Teilnehmer nach den Trainingstagen reichten von »hat sehr viel Spaß gemacht« über »wann machen wir das wieder?« bis »sehr anstrengend, aber sehr gut«. Auf jedem der vier für das Training reservierten Tennisplätze wurden im Vorfeld verschiedene Stationen aufgebaut, um die Übungen professionell zu trainieren. Martin Sinner bescheinigte den Verantwortlichen des TCB eine gute Jugendarbeit und sah dies bestätigt durch die rege und engagierte Teilnahme. Insgesamt hat der TC BW Bohlsbach im laufenden Jahr sieben Jugendmannschaften in verschiedenen Altersklassen gemeldet. –Bemerkenswert ist, dass fünf der Mannschaften in der obersten Liga, der 1. Bezirksliga, gemeldet sind. Im Anschluss an den letzten Trainingstag haben die beiden Jugendwarte, Reinhard Bross und Mathias Falk, für die Campteilnehmer den Grill angeschmissen. Es waren sich alle Teilnehmer sowie die verantwortlichen einig, dass dieses mit großem Erfolg durchgeführte Intensivcamp schwer nach Wiederholung riecht. 

Kompletter OT-Bericht vom 12.06.14 hier.